Man kann es auch einfach so ♡ sagen




Wenn man eine Kleinigkeit mit einer schönen Karte in der Jackentasche entdeckt, ist das etwas wunderschönes. Ein kleiner gerollter Zettel, wo drauf etwas in der Richtung wie "nothing compares to you" steht, würde mich glücklicher als alles andere auf der Welt machen.
Wie denkt ihr eigentlich über den Valentinstag? Kitschig? Schon möglich. Aber denkt ihr nicht, dass man es öfter sagen sollte, wenn man jemanden liebt? Ich werde jedes Jahr etwas weich mit dem Thema und habe wieder Karten, Anhänger und Co., dieses mal zum Herunterladen, mit dem Thema Liebe entworfen.
Wie gefallen sie euch? Ihr findet sie HIER im Shop.





Mit Liebe,
Imma

Kinderzimmer richtig einrichten

Es gibt so viele schöne Sachen fürs Kinderzimmer. Das Angebot an Möbeln, Textilien und Dekosachen ist in den letzten Jahren unglaublich gewachsen. Man könnte denken, dass es leichter ist, ein Kinderzimmer schön einzurichten. Aber nur "schön" reicht nicht. Räume spielen eine wichtige Rolle für die Entwicklung von Kindern. Sie können sowohl fördern, als auch behindern. Im Kinderzimmer soll sich ein Kind wohlfühlen und einen Rückzugsort haben.

Klar definierte Funktionsbereiche und ein strukturiertes Ordnungssystem helfen dem Kind, sich gut zurechtzufinden, sich wohlzufühlen und sich zu konzentrieren. Überfüllte Regale lenken leicht von gerade durchgeführten Tätigkeiten (Lernen, Lesen oder ein Puzzle lösen) des Kindes ab. Daher ist es ratsam, Spielsachen in geschlossenen Möbeln (Regale mit Türen oder in Truhen) aufzubewahren. 
Im Kinderzimmer wird geschlafen und gespielt. Beide Funktionszonen müssen daher in einem oft sehr kleinen Raum als einzeln erkennbare Bereiche integriert werden. Das Kind soll sowohl den Ruhebereich (Bett), als auch den Spielbereich (Teppich, Regal mit Spielsachen) klar erkennen können. Mit Farbe kann man die unterschiedlichen Bereiche eines Kinderzimmers visuell hervorheben. Wie zum Beispiel auf dem unteren Bild (mein Vorschlag für die Kinderzimmergestaltung eines dreijährigen Mädchens). Hier sind diese zwei Bereiche gut erkennbar. Der Teppich dient nicht nur als weiche und warme Spielfläche sondern begrenzt auch die Spielzone.
Wenn ich ein Kinderzimmer einrichte, entscheide ich mich meistens für Neutrale (helle und warme) Grundfarben. Spielsachen und andere Dekoaccessoires bringen genugend fröhliche und kontrastreiche Farbakzente ins Kinderzimmer.


Ich hoffe, ich konnte euch bei der Kinderzimmereinrichtung etwas weiterhelfen. Wenn ihr lieber eine individuelle Einrichtungsberatung möchtet, besucht meine Seite. Dort könnt ihr auch eine Beratung online buchen und es klappt wunderbar.

http://www.interior-design-solutions.com/
Alle Atikel auf den Bildern, findet ihr bei:

UJB Kitchens green



Es ändert sich immer wieder aber zur Zeit sind Kakteen, Efeu und Kräuter das Grüne in unserer kleinen Küche. Grünes in der Küche heißt das Motto für diese Januar Ausgabe von Urban jungle Blogers. Da nehme ich gerne immer teil und zeige euch dieses Mal Fotos (an verschieden Tagen aufgenommen) dieser Ecke meiner Küche, wo meine grünen Mitbewohner glücklich gedeihen. 
Obwohl, die Kräuter vielleicht nicht wirklich, weil ich sie zum Kochen brauche, ;).





http://happyinteriorblog.com/2016/01/urban-jungle-bloggers-kitchen-greens.html

2016! Neuigkeiten


Hallo meine lieben Leser! Hier bin ich wieder in 2016. Darf man noch ein frohes neues Jahr wünschen?? Mitten im Januar?? ? So oder so, wünsche ich euch von Herzen ein frohes neues Jahr 2016!
Die Euphorie ein blitzeblankes neues Jahr auszupacken steht bei mir immer noch, :).
Die Arbeits- und Blogpause haben gut gewirkt. Die meiste Zeit habe ich in der Wohnung gewerkelt, um sie mit einer neuen Frische auszustatten. Fotos wird es in at{mine} bald geben. 
Vom letzten bis zu diesem Post hat es eine "kleine" Weile gedauert. Es gibt dafür eine Erklärung. Ich bin gerade (und eigentlich seit Wochen) dabei meinen Blog zu erneuern und zu verbessern. (Das himmlische Kind ist erwachsen geworden und braucht ein passendes neues Kleid). Ihr seht schon, dass der Header anders aussieht aber der große Umzug kommt noch.
Dieser Blog wurde fast mit meinen Kindern zusammen geboren. Sein Name hat mit Ihrem Gutenachtvorlesestoff  zu tun und hatte am Anfang mehr Kinderthemen. Meine Kinder sind etwas grösser geworden und ich konzentriere mich nun mehr auf meine Arbeit, die mich so sehr begeistert. Ich poste jetzt öfter über interior Design und Wohnen und habe sogar überlegt den Namen des Blogs zu ändern, weil er offensichtlicht nicht mehr viel mit dem Inhalt zu tun hat. Ich erlebe eine neue Phase und der Blog erlebt sie mit. Mein Blog wird weiterhin Das himmlische Kind heißen, weil der Name mir noch viel bedeutet, aber er wird ein Teil meiner Webseite und soll ähnlich wie diese aussehen.



Auf dem Blog schenke ich euch ab und zu mal ausdruckbares (oft für Kinder) oder ich zeige euch schöne Bilder einer netten stylischen Feier, die inspirieren sollen. Das wird auch so bleiben und heute, zusammen mit der Neujahrsbegrüssung lasse ich euch HIER das Kalenderblatt für den Februar bereit zum Herunterladen. Ich hoffe, dass es euch gefällt und ihr Freude daran habt.

LG
Imma

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...